Inhalt

Session im Kunsthaus Troisdorf:

Jazz mit Olaf Heße am Saxophon

Am ersten Montag im Monat füllen wieder Jazzklänge das städtische Kunsthaus. Bei der nächsten Troisdorfer Jazzsession tritt mit dem Bonner Bariton-Saxophonisten Olaf Heße ein überaus bekannter und beliebter Solist auf. Bei seinem Spiel denkt man an Gerry Mulligan, Charlie Parker oder John Coltrane.

Die Session beginnt
am Montag, 5. November 2018, um 19.30 Uhr im Kunsthaus Mülheimer Str. 23, Troisdorf-Mitte.

Nach einigen konzertanten Stücken ist jeder willkommen mitzuspielen oder mitzusingen, der mindestens einen Standard spielen oder singen kann. Als erfahrene Hausband begleiten Christian Oschem (Gitarre), Urs Wiehager (Bass) und Christoph Freier (Schlagzeug) auch diejenigen, die ihre ersten Schritte in die Jazzwelt gehen. Der Eintritt ist frei, um Spenden für die Veranstaltung wird gebeten. Fragen dazu beantwortet Christian Oschem per Mail an: christian@oschem.de.

Peter Sonnet

Pressemeldung 517 vom 30.10.2018
Pressestelle der Stadt Troisdorf