Inhalt

Wirtschaft, Bauen und Verkehr

Vortrag in Troisdorf:
Besser Heizen: Gut zu wissen, was im Keller so läuft

Foto zur PM 501

19.10.2018 · Unter Zeitdruck eine neue Heizung suchen, weil die alte den Geist aufgegeben hat? Keine gute Idee, warnen Energieagentur Rhein-Sieg und Verbraucherzentrale NRW. „Die meisten Heizkessel werden erst ausgetauscht, wenn sie defekt sind. Wer in einer kalten Wohnung unter Zugzwang steht, kann aber nicht in Ruhe die Alternativen zu Öl und Gas prüfen und echte Verbesserungen planen“, berichtet Katrin Wefers, Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW. Eine große Investition, die Weichen für 20 Jahre stelle, beruhe dann auf zu wenigen Informationen. ... [mehr]

Workshop für Frauen auf Burg Wissem:
Tipps zur Sanierung des Eigenheims

Foto zur PM 499

18.10.2018 · Für Frauen, die die Modernisierung ihrer Eigentumswohnung oder ihres Hauses konkret in die Hand nehmen wollen, bietet die Verbraucherzentrale NRW in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungstelle der Stadt Troisdorf einen Workshop speziell für Frauen an unter dem Motto: „Mein Heim – fit für die nächsten 20 Jahre“ ... [mehr]

Wahlmöglichkeiten schaffen:
Bürgerwerkstatt für klimafreundliche Nahmobilität im Wohnquartier

Foto zur PM 498

18.10.2018 · Mobilstationen dienen dazu, Verkehrsmittel miteinander zu kombinieren und somit Umstiegszeiten und –hindernisse zu verringern. In den Bürgerwerkstätten erarbeiteten Troisdorfer Bürgerinnen und Bürger mögliche Standorte für Mobilstationen in unterschiedlicher Ausgestaltung in den einzelnen Ortsteilen. Bürgermeister Klaus-Werner Jablonski betonte anlässlich der Vorstellung des Konzeptes für Mobilstationen, wie wichtig die Beteiligung der Bürger an dem Prozess sei, um mehr Möglichkeiten bei der Wahl des Verkehrsmittels zu ermöglichen. ... [mehr]

Fußgänger, Radfahrer, öffentlicher Nahverkehr:
Auf zur Bürgerwerkstatt Nahmobilität

Foto zur PM 461

25.09.2018 · Die Stadt Troisdorf erarbeitet gemeinsam mit dem Stadt- und Verkehrsplanungsbüro Kaulen aus Aachen ein Konzept für eine klimafreundliche Mobilität in Troisdorf. Dazu findet eine Bürgerwerkstatt an zwei Terminen statt: am 9. Oktober auf Burg Wissem sowie am 10. Oktober im Saal „Zur Küz“ in Sieglar. ... [mehr]

Erneuerung der Fußgängerzone:
Vorsitzende von Troisdorf Aktiv zieht Bilanz

Foto zur PM 459

25.09.2018 · Im April 2014 hat die Erneuerung der Troisdorfer Innenstadt auf dem Fischerplatz in Troisdorf begonnen. Das von Land und Bund mit 70 Prozent geförderte 6,5 Millionen-Euro-Projekt hat die aus den 70er- und 80er-Jahren stammende Fußgängerzone in ein modernes barrierefreies Design überführt. Es ist nach Auffassung der Vorsitzenden von Troisdorf Aktiv, Stephanie Lottis, „eine gute Bühne für alle Akteure, die Innenstadt für die Zukunft weiter zu beleben“. ... [mehr]

Energiesparherbst Rhein-Sieg 2018:
Schnell sein lohnt sich

Foto zur PM 443

18.09.2018 · Um über die Möglichkeiten des Energiesparens – und damit auch Kostensparens – zu informieren, starten die Energieagentur Rhein-Sieg und die Verbraucherzentrale NRW eine große Sonderaktion: den Energiesparherbst Rhein-Sieg. Dabei handelt es sich um eine anbieterunabhängige Energieberatung zu Hause, durch die zahlreiche Maßnahmen zur Verringerung von CO2-Emissionen angestoßen werden. ... [mehr]

Stadtwerke-Geschäftsführerin und die Unternehmer Meike Rahm und Stephan Kitz
Innenstadt-Erneuerung: Meinungen kurz vor dem Finale

Foto zur PM 441

18.09.2018 · In den Jahren 2014 bis Ende 2018 fanden in Troisdorf unter der Überschrift „Zukunfts-Initiative Troisdorf Innenstadt, ZiTi, umfassende Maßnahmen zur Erneuerung der Fußgängerzone sowie umliegender Bereiche statt. Die Ziele: Stärkung von Handel und Wirtschaft, Entwicklung des öffentlichen Raums, besseres Wohnen in der Innenstadt, Pflege des Stadtbildes, ein besseres kulturelles und soziales Zusammenleben sowie eine zukunftssichere Mobilität. ... [mehr]

Innenstadt-Erneuerung
Meinungen kurz vor dem Finale

Foto zur PM 431

13.09.2018 · Der Lückenschluss zwischen dem fünften und letzten Bauabschnitt der Innenstadterneuerung zwischen der Einmündung „An der Feuerwache“ und dem bereits seit längerem erneuerten Fußgängerzonen-Abschnitt von der Hippolytusstraße bis zur Kreuzung Wilhelmstraße/ Cecilienstraße steht kurz vor dem Abschluss. ... [mehr]